Produkte und Anwendungen
Umfangreiches Werkstoffprogramm für vielfältige Anwendungen. Mit Rohspan- und Faserplatten, weiterveredelten dekorativen Produkten, Schichtstoffen, HPL-Elementen und Arbeitsplatten bietet Pfleiderer perfekte Werkstoffe für jedes Projekt.
background image
Anwendungen
Möbel- und Innenausbau Türen
Eigenschaften
lebensmittelecht

Dünnlaminat

Dekoratives Dünnlaminat in Postformingqualität in Anlehnung an die Klassifizierung VGP gemäß EN 438-3, mit strapazierfähiger Melaminharzoberfläche. Dünnlaminat 0,15 / 0,30 wird ausschließlich auf Rolle geliefert. Zusätzlich zum Angebot als Bogenware wird Duropal-HPL 0,50 auch als Rollenware geliefert und entspricht der Klassifizierung HGP / VGP gemäß EN 438-3.

Anwendungsgebiete: Beschichtung und / oder Ummantelung von Türenelementen und Türzargen, Möbelfronten, Fensterbänken, Übergangsleisten sowie Kranz- und Sichtblendenprofilen. Dünnlaminat 0,15 sowie 0,30 wird ausschließlich für den vertikalen Einsatz empfohlen.

footer image

Gesamtdicken in mm

Strukturen

Breite

1.300

0,15

SM | VV

1.300

0,3 | 0,5

MO | RT | SM | TC | VV

Produktnorm

  • in Anlehnung an EN 438-3:2016

Formaldehydemissionsklasse

  • E1 (EN 717-1)

Produktsicherheit

  • Das Produkt stellen wir ohne Zusatz von Halogenen, Schwermetallen, Konservierungsmitteln, Holzschutzmitteln und organischen Lösemitteln her.
  • Die dekorative Oberfläche und der Materialkern bestehen aus Papierlagen, die mit duroplastischen Harzen durchtränkt sind. Diese härten während des Herstellprozesses durch Hitze und hohen Druck vollständig aus. Sie bilden ein stabiles, resistentes und nicht reaktivierbares Material.
  • Dieses Produkt stellt gemäß REACH-Verordnung EG 1907/2006 ein Erzeugnis dar und unterliegt nach Artikel 7 nicht der Registrierungspflicht.

Besonderheiten

  • Bitte beachten Sie, dass kein Overlayfilm verwendet wird. Dieses Produkt sollte daher nur für vertikale Anwendungen eingesetzt werden.

Reinigung und Pflege

  • Die Säuberung der Oberfläche kann mit Wasser und schonenden Reinigungsmitteln erfolgen. Für die Beseitigung hartnäckiger Verschmutzungen beachten Sie bitte die Empfehlungen im Merkblatt "Reinigung von Dekorativem Schichtstoff" (www.pro-hpl.org).

Lagerung und Handhabung

  • Bitte vermeiden Sie direkte Hitzeeinwirkungen und daraus resultierende, latente Austrocknung der Oberflächen durch Licht- oder Wärmestrahlung bzw. Luftströme von Heizungs- oder Klimaanlagen.

Entsorgung

  • Energetische Verwertung in industriellen Feuerungsanlagen bei Temperaturen über 700 °C.
  • Abfälle dürfen aufgrund ihres hohen organischen Anteils einer Deponierung nicht zugeführt werden.
Dateiname Datei-Typ Herunterladen
Gesamtprogramm 2017-2020
  PDF (7.4 MB )
X